Abteilung für Neuropathologie
 Universitätsmedizin Leipzig

CV (deutsch)

Wissenschaftlicher Werdegang

1998                   Approbation als Arzt
                          Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf
2000                   Promotion
                          Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf
1998 - 2006         Assistenzarzt, Institut für Neuropathologie
                          Universitätsklinikum Charité Campus Virchow, Berlin
2003 - 2005         DfG- Stipendiat, Research Fellow, Harvard, USA
Sept. 2006          Facharztanerkennung Neuropathologie
                          Universitätsklinikum Charité Campus Virchow, Berlin
Sept. 2006          Facharzt für Neuropathologie
                          Universitätsklinikum Charité Campus Virchow, Berlin
Okt. 2006            Komissarischer Direktor der Abteilung für Neuropathologie
                          Universitätsklinikum Heidelberg
2007-2012           Leitender Oberarzt und stellvertretender Abteilungsleiter
                          Abteilung für Neuropathologie, Universitätsklinikum Heidelberg
2011                   Habilitation, Karl- Ruprecht- Universität, Heidelberg
seit Nov.. 2012     Leiter der eigenständigen Abteilung für Neuropathologie
                          Universitätsklinikum Leipzig (UKL)

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Genetik und Epigenetik primärer ZNS- Tumoren.
Pathologie der Tumoren des zentralen und peripheren Nervensystems.
Muskelpathologie und Pathologie von Erkrankungen des peripheren Nervensystems.

 
Letzte Änderung: 05.11.2014, 16:51 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Neuropathologie