Abteilung für Neuropathologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Versand von Muskelproben

Das Muskelgewebe muss nativ und zeitnah zur Entnahme versandt werden. Die Muskelprobe sollte eine Kantenlänge von mindestens 1,5 x 1x 1 cm haben. Ein "Ausrichten" der Muskelprobe (Fixierung in Faserlängsrichtung auf Holzstäbchen etc.) ist nicht nötig und kann entfallen. Das Gewebe in mit physiologischer Kochsalzlösung getränktem Tupfer einwickeln (Probe nicht "schwimmend" in Lösung!) und luftdicht in geeignetem Gefäß verpacken. Gefäß kann von außen mittels Coolpack gekühlt werden. Der Transport sollte unmittelbar nach Entnahme mit Kurier/ Taxi etc.direkt in die Abteilung für Neuropathologie erfolgen. Eine Muskelbiopsie bitte unbedingt telefonisch vorankündigen. Muskelbiopsien am Freitag und vor Feiertagen bitte vermeiden oder vorankündigen.

Telefon: 0341 - 97 -15040 (Sekretariat) oder 0341 - 97 - 15023 (Labor).


 
Letzte Änderung: 05.11.2014, 17:10 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Neuropathologie